Spezial / Kursdetails

Gewaltfreie Kommunikation - Selbstbewusst und die anderen Menschen im Blick

Die gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg ist allem voran ein (Selbst-) Reflexionsmodell, das uns mit Hilfe von Empathie mit uns selbst und anderen in Verbindung bringt. Sie ermöglicht es, mit uns und anderen friedlicher und liebevoller umzugehen und ist damit der Schlüssel zu einem bewusst(er)en und erfüllt(er)en Leben.

Was aber ist Empathie? Wie "funktioniert" sie? Und wie kann ich sie lernen? Diese Fragen werden im Kurs theoretisch geklärt und praktisch erfahr- und erlebbar gemacht.


Im Vortrag am Freitagabend wird das (Selbst-)Reflexionsmodell der gewaltfreien Kommunikation vorgestellt. Im Wochenendseminar werden wir zusammen und in Kleingruppen in Theorie und Praxis die gewaltfreie Kommunikation und ihr Kernelement der Empathie intensiv erleben, reflektieren und einüben. Dabei leiten uns u.a. die Fragen: Wie unterscheide ich Interpretationen von Beobachtungen, wie Gefühle von Gedanken, wie Bedürfnisse von Strategien, wie Bitten von Forderungen? Wie komme ich in eine liebevolle, emphatische Haltung? Wie komme ich mit mir selbst in Verbindung? Wie kann ich mich klar und authentisch ausdrücken? Was sind Konflikte? Wie kann ich konstruktiv mit ihnen umgehen? Wie kann ich hinter den Worten anderer deren Gefühle und Bedürfnisse erkennen?  U.v.m.


Kursablauf:


  • Freitag, 18:00-19:30 Uhr:
    Vortrag: Das (Selbst-)Reflexionsmodell der gewaltfreien Kommunikation
  • Samstag, 10:00-18:00 Uhr (Pause 13:00-14:00 Uhr):
    Vertiefungsseminar: Empathie erleben, reflektieren und einüben; Teil 1
  • Sonntag, 10:00-14:00 Uhr:
    Vertiefungsseminar: Empathie erleben, reflektieren und einüben; Teil 2

Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-150011

Beginn: Fr., 14.10.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 3 Termine

Kursort: VHS-Zentrum, Raum 4; Langestr. 12, 79183 Waldkirch

Dozent(en): Michael Ganter

Gebühr: 89,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
14.10.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 4; Langestr. 12, 79183 Waldkirch
Datum
15.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 4; Langestr. 12, 79183 Waldkirch
Datum
16.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 14:00 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 4; Langestr. 12, 79183 Waldkirch


Michael Ganter
Portrait

Michael Ganter ging bis zum Abitur in Waldkirch zur Schule, absolvierte seinen Zivildienst bei der AWO in Waldkirch und war lange Jahre ehrenamtlich u.a. in der DLRG tätig. Danach studierte er Philosophie, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte in Dresden, Bologna und Berlin, wo er mit einer Arbeit über Schillers "Ästhetische Briefe" sein Studium abschloss und mit einer Untersuchung zum "politischen Mythos" promovierte. Er forscht zu menschlichem Bewusstsein und ist auf der Suche nach den Bedingungnen verbundenen und spielerischen Lebens. Seit 2013 beschäftigt er sich intensiv lernend, übend und lehrend mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg und will dazu beitragen, die "Sprache des Herzens" weiter zu verbreiten. Michael Ganter lebt mit Ehefrau und drei Kindern in Konstanz.