Kultur und Gestalten / Kursdetails

Fotografie - Stadtlichtmalerei mittels Langzeitbelichtung bei Nacht

Mit Einbruch der Nacht eröffnen sich im Bereich der Fotografie völlig neue Möglichkeiten. Dank Langzeitbelichtung lassen sich in der Dunkelheit Lichter und Formen sichtbar machen, die dem menschlichen Auge so zunächst verborgen bleiben.


Neben kurzer und zielgerichteter Theorie werden wir viel fotografieren und die Anwendung erproben. Dazu betrachten und besprechen wir Ihre neu entstandenen Bilder.


Dieser Kurs richtet sich an Fotografie-Begeisterte, die den faszinierenden Bereich der Nachtfotografie in der Stadt kennenlernen möchten. Grundwissen in dem Bereich ISO/Blende/Belichtungszeit ist empfehlenswert.


Voraussetzung: Eine einstellbare Kamera, bspw. Spiegellose, Spiegelreflex-, oder Systemkamera, aber u.U. auch Bridgekameras. Einstellbarkeit von Blende und Belichtungszeit sind wichtig. Falls Sie über einen ND-Filter (Neutraldichte) besitzen, bringen Sie ihn gerne mit. Dieser erweitert die Handlungsmöglichkeiten, ist aber nicht erforderlich. Falls Sie eine Anschaffung hierfür erwägen, können Sie mich gerne vorab kontaktieren.

Mitzubringen: Kamera, leere Speicherkarte, Akku (und ggf. Ersatzakku) und Stativ

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 122-250002

Beginn: Do., 03.03.2022, 18:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Zentrum, Raum 1; Langestr. 12, 79183 Waldkirch

Dozent(en): Simon Siefert

Gebühr: 19,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
03.03.2022
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 1; Langestr. 12, 79183 Waldkirch


Simon Siefert
Portrait

Simon Siefert ist leidenschaftlicher Fotograf. Bereits in seiner Jugend widmete er sich dem kreativen und faszinierenden Bereich der Fotografie und ist bis heute stets mit der Kamera in der Hand unterwegs. Heute arbeitet er auch nebenberuflich als Fotograf.

Simon Siefert